Cimelia Rhodostaurotica

  • Sale
  • Regular price 20.00€
Tax included.


Cimelia Rhodostaurotica
Die Rosenkreuzer im Spiegel der zwischen 1610 und 1660 entstandenen Handschriften und Drucke

Autor: Carlos Gilly

 

Die Rosenkreuzerbewegung des 17. Jahrhunderts stellt einen wichtigen Aspekt der Kultur-, Geistes- und Religionsgeschichte im Europa jener Zeit dar, und die meisten Geister jener Epoche setzten sich auf die eine oder andere Weise mit dieser geistigen Bewegung auseinander. Diese Auseinandersetzung ist weiter gegangen und dauert bis heute an. Manche sprechen im Zusammenhang der Rosenkreuzerbewegung von einer Reformation, andere sprechen von einer prophetisch-chiliastischen Bewegung in der Erwartung einer ‚neuen Zeit‘. Cimelia Rhodostautorica dokumentiert nicht nur die Geschichte der Rosenkreuzerbewegung, sondern weist auch auf das historische, kulturelle und religiöse Umfeld hin, welches die Erstehung der Rosenkreuzermanifeste erst ermöglichte und die daraus entstandene Bewegung zu einem wesentlichen Bestandteil des europäischen 17. Jahrhunderts werden lieβ. Der Ausstellungskatalog zeigen damit manche aus dem Leben gegriffenen Dokumente, wie den in das Leben eines Menschen einzigreifen suchenden Haftbefehl gegen den Alchemisten und Rosenkreuzer Benedictus Figulus, Innsbruck, den 31. Oktober 1612.

Schlagwörter: Rosenkreuzerbewegung, Chiliasmus, Johann Valentin Andreae

English summary: This exhibition catalogue examines the earliest reception of the Rosicrucian Manifestoes, not only in Germany but also in other parts of Europe and also discusses the historical, cultural and religious context in which the Rosicrucian movement developed.

 

Year of Publication: 1995

Number of pages: 191

Publisher: in de pelikaan

Language: German

Cover: Softcover

E-book available: No

Available in other languages: No